Hier gelangt ihr zu den Vorträgen!

Zugang:Webex-Link
Passwort: TripleN

 

Kurzfassung

Die Entwicklung und Kommerzialisierung nachhaltiger Flugkraftstoffe (Sustainable Aviation Fuels – SAF) ist von entscheidender Bedeutung, um für die nächsten Jahrzehnte eine Lösung für die Reduktion von Treibhausgasemissionen der Luftfahrt bereitzustellen. SAF stellen eine notwendige, kurzfristig realisierbare  Brückentechnologie zu (hybrid-)elektrischen oder Wasserstoff getriebenen Flugzeugen dar, deren Einführung für Langstreckenflüge in den nächsten 20 bis 30 Jahren nicht zu erwarten ist. Sie bieten erhebliche CO2-Reduktion über den gesamten Lebenszyklus und verbrennen sauberer mit keinen oder erheblich reduzierten Schwefel- und Partikelemissionen. Im Vortrag werden die Möglichkeiten zur Herstellung von SAF, der Entwicklungsstand und Forschungsbedarf als auch die rechtlichen Rahmenbedingungen vorgestellt.

Kurzfassung

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind in den Köpfen angekommen. In der Umsetzung – ob bei einem selbst, im eigenen Unternehmen oder im eigenen Land – kommt uns jedoch oft die Psychologie in die Quere.  Was steckt hinter den allgegenwärtigen Ausreden gegen ambitionierte Maßnahmen, und was braucht es aus Sicht der Verhaltenswissenschaften für eine Transformation in Richtung Nachhaltigkeit? Diesen Fragen widmet sich der Vortrag von Thomas Brudermann – mit einer Mischung aus Humor und dem notwendigen Ernst.

Thomas Brudermann ist assoziierter Professor an der Universität Graz. Neben seinem aktuellen Buch »Die Kunst der Ausrede« verfasste er als Autor und Co-Autor über 30 Beiträge in internationalen Fachzeitschriften und Büchern. Brudermann war an verschiedenen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland tätig; u.a. an der Wirtschaftsuniversität Wien, am japanischen National Institute for Environmental Technologies, am Asian Institute of Technology und am International Institute for Applied Systems Analysis. Er beschäftigt sich in seiner Forschungsarbeit vor allem mit psychologischen Aspekten von Innovationen, Nachhaltigkeitstransformationen und Klimawandel. Für seine Beiträge zur Klimakommunikation wurde er 2023 gemeinsam mit Annechien Hoeben mit dem Eunice Foote Preis ausgezeichnet.